Alltägliches

24.06.2014

Die kleine Raupe Nimmersatt

von Heidrun Müller

 

 

Die kleine Raupe Nimmersatt - erlebt von den kleinen Fischen

 

Die Kinder der kleinen Fische, sind sehr interessiert an Natur und Tieren. Jedes -mal, wenn sie einen Schmetterling entdeckten oder einen Käfer fanden oder Bienen und Hummeln, mussten wir eins fangen und es in die Becherlupe stecken, dass sie sie beobachten konnten.

So entstand die Idee, mit der Gruppe die kleine Raupe Nimmersatt zu behandeln.

Wir erzählten die Geschichte von Eric Carle, wir schauten uns das Video an und sangen das Lied: Nacht's im Mondenschein , lag auf einem Blatt, ein kleines Ei, im Mondenschein?..

Die Kinder konnten gar nicht genug davon hören und sehen und das Interesse daran, wurde immer größer.

 

Bei einem Waldtag fanden die größeren Kinder im Wald eine Raupe und von da an, hatten wir in unserer Gruppe ein Haustier.

Wir fütterten sie und beobachteten, wie sie immer größer wurde. Eines Tages war es dann soweit, unsere Raupe baute sich ein Haus, was man Kokon nennt und jetzt warten wir auf den schönen Schmetterling, der da raus schlüpft.

Diese Wartezeit überbrückten wir, indem wir eine Raupe malten und ein Buch mit der Geschichte gestalteten.

Der Höhepunkt war aber unsere kleine Aufführung der Geschichte.

 

Alle Kinder waren mit Freude dabei.

Als wir nach der Aufführung vor den Gruppen des Hauses, viel Applaus erhielten, waren wir mächtig stolz.

Den Abschluss unseres Projektes zur kleinen Raupe Nimmersatt, bildete ein Klatschbild, wo sehr zu unserem Erstaunen ein Schmetterling entstand.

 

 

 

Kommentare zu diesem Beitrag:

of
10.01.2017 20:56 Uhr
sale of viagra For Men Price In Bangalore in Mission .
Denise
24.07.2014 15:58 Uhr
Zauberhafte und Einzigartige Bilder, ich wünshte ich könnte bei den Süßen Mäuschen spielen.
Die Idee ist großartig und ich glaube aufs Wort dass Die Kleinen mehr als begeistert waren die Raupe Nimmersatt selbst zu spielen:) Vielen Dank dafür